BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Umwelt schützen. Natur bewahren: Der BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland setzt sich ein für den Schutz unserer Natur und Umwelt – damit die Erde für alle, die auf ihr leben, bewohnbar bleibt.

Der BUND engagiert sich – zum Beispiel – für eine ökologische Landwirtschaft und gesunde Lebensmittel, für den Klimaschutz und den Ausbau regenerativer Energien, für den Schutz bedrohter Arten, des Waldes und des Wassers.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland ist einer der großen Umweltverbände in Deutschland.

Infostand des BUND; Bund-Aktive beim Schmetterlinge Zählen (Foto: BUND-Gruppe Norderney); Demonstration gegen des Klimawandel
"Über uns"
15. November 1995

Ein zentrales BUND-Dokument: Die "Marktheidenfelder Beschlüsse"

Obwohl es fast 20 Jahre her ist, muss dringend an die Beschlüsse zum Thema "Wirtschaftskooperationen" auf der Bundesdelegiertenversammlung 1995 am Gründungsort des BUND in Marktheidenfeld erinnert werden. Vorausgegangen war ein jahrelanges zähes Ringen um die Tendenzen in der Bundesgeschäftsstelle und bei etlichen Landesgeschäftsführern um die eigentlich selbstverständliche zwingend erforderliche Distanz zu Wirtschaftsunternehmen. Aber letztlich hat sich die "weise" Basis durchgesetzt! Die Beschlüsse im Wortlaut können hier heruntergeladen werden.

Quelle: http://www.bund-muensterland.de/ueber_uns/